Landesbühne Rheinland-Pfalz | Drei Männer im Schnee | Theaterkreis

Landesbühne Rheinland-Pfalz | Drei Männer im Schnee | Theaterkreis

Datum und Uhrzeit

Mo | 15. Jan 2018
19:30 - 21:30 Uhr

Programm 2017/18

Drei Männer im Schnee – Komödie von Erich Kästner, mit Michael Schanze
Der Millionär Tobler gewinnt unter dem falschen Namen Schulz das Preisausschreiben seiner eigenen Firma. Der Gewinner des zweiten Platzes darf sich über einen zehntägigen Winterurlaub freuen. […]

Veranstaltungsadresse:

Kurtheater
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf

Lade Karte ...

Drei Männer im Schnee

Komödie von Erich Kästner, mit Michael Schanze

Der Millionär Tobler gewinnt unter dem falschen Namen Schulz das Preisausschreiben seiner eigenen Firma. Der Gewinner des zweiten Platzes darf sich über einen zehntägigen Winterurlaub im Grandhotel zu Bruckbeuren in den Alpen freuen. Zum Entsetzen seiner Familie entschließt er sich, die Reise anzutreten. Er möchte inkognito die Menschen studieren und nicht als Geheimrat Tobler, dem Fabriken, Banken und Warenhäuser gehören.

Als Begleitung wählt er seinen Diener Johann aus, der wiederum den Millionär Kesselhuth, Besitzer einer großen Schifffahrtslinie, spielen soll. Diesen wunderbaren Plan durchkreuzt allerdings seine Tochter Hildegard, die besorgt das Personal im Grandhotel über die Ankunft eines verkleideten Millionärs und dessen Vorlieben informiert. Irrtümlicherweise wird nun der arbeitslose Werbefachmann Dr. Fritz Hagedorn wie ein Millionär behandelt und dementsprechend verwöhnt. Die Verwechslung nimmt seinen Lauf und stattdessen muss Geheimrat Tobler in ein kleines Dachzimmer ohne Heizung ziehen und verschiedene Gelegenheitsarbeiten für das Personal tätigen. Johann hingegen sieht es als seine Pflicht, der jungen Hildegard über die Geschehnisse und dessen Folgen, Bericht zu erstatten. Währenddessen lernt Tobler den vermeintlichen Millionär Dr. Fritz Hagedorn kennen, obwohl das Personal dieses zu verhindern versucht. Es entsteht eine herzliche Freundschaft zwischen den drei doch sehr unterschiedlichen Männern. Allerdings muss Tobler feststellen, dass ein armer Schlucker unter den vornehmen Gästen des Grandhotels nicht gern gesehen ist.

Inzwischen hält es Tochter Hildegard in Berlin nicht mehr aus. Die Sorgen um den Vater sind nicht mehr auszuhalten. Sie entschließt sich mit der Hausdame, Frau Kunkel, die sie als ihre Tante ausgibt, dem Vater nachzureisen.

Das Spiel um Sein und Schein entwickelt sich somit rasant weiter.

 

Eintrittspreise

Platzgruppe I: 23,00 €
Platzgruppe II: 20,00 €

Platzgruppe III: 17,00 €

Kartenvorverkauf: Tourist-Information

Haus Kassel

Hauptstraße 4, 31542 Bad Nenndorf

05723 7485460

Die KurT erhebt 10% Vorverkaufsgebühr beim Kauf der Karten in der Tourist-Information.

Abendkasse: ab 18:45 im Theater

Verantwortlich für den Theaterkreis
Hannelore Krage, Telefon: 05723 982459